News

News 21.09.2021

23.9.–24.10.2021 NEXT.21 – Growing Creativity

NEXT.21 – Growing Creativity. Unter diesem Motto zeigen Student:innen der AMD Akademie Mode & Design München von 23.9. bis 24.10. ihre kreativen Abschluss- und Semesterarbeiten in den FÜNF HÖFEN. 

Eine Bühne für junge Designer 

Über vier Wochen führt der kreative Nachwuchs der AMD einen Dialog mit der Fashion- und Lifestyle-Kultur mitten im Herzen Münchens. Die FÜNF HÖFE – Ein Treffpunkt für Kunstinteressierte, Fashionistas und Genießer – bieten den jungen Kreativen hier eine perfekte Bühne, die ihnen die Aufmerksamkeit eines stilbewussten und aufgeschlossenen Publikums garantiert.

Es ist das erste Mal, dass die alljährliche Werkschau der AMD an so einem prominenten Ort mitten in der Stadt und über einen so langen Zeitraum präsent ist. Die vertretenen Studiengänge sind Modedesign, Modejournalismus & Medienkommunikation sowie Marken- & Kommunikationsdesign. 

Schaufenster-Patenschaften

13 Stores und Gastronomien der FÜNF HÖFE haben Schaufenster-Patenschaften übernommen und geben damit den Student:innen vier Wochen lang Raum für die kreative Inszenierung ihrer Designs. 

Die Mailänder Modedesignerin Manuela Fumagalli hat im Rahmen ihrer Kooperation mit der Studentin Helena el Malek sogar spezielle Stoffe eingekauft, um einige Modelle ihrer eigenen Kollektion farblich und stilistisch passend zum Konzept „Das Gedächtnis des Wassers“ der Studentin schneidern zu lassen. Sie wird das zweite Schaufenster ihres Stores im Perusahof dazu passend gestalten. 

Die Schaufensterpaten und ihre Student:innen

BETHGE x Pia Leberfinger

DIEHL EXCLUSIV x Miriam Zimmermann

FÜNF HÖFE OPTIK x Noemi Lorenz-Wagner

LIGNE ROSET x Noor Gred

LUDWIG BECK x Katharina Schumacher

MAGAZIN x Sophia Lindner

MANUELA FUMAGALLI x Helena el Malek

MUJI x Katharina Houzer

OSKA x Celine Kronbeck

PETER KAISER x Johanna Goess-Saurau (Czernin)

THEATINER 8 x Amira Rahman

VAPIANO x Josef Grill

Bei Hugendubel ist eine Installation aus dem Bereich Modejournalismus/Medienkommunikation zu sehen. Und vom 2.10. bis 12.10. präsentiert sich der Studiengang Marken- und Kommunikationsdesign in der Kunsthalle München.

Digital Runway

Da eine reale Modenschau in den Passagen der FÜNF HÖFE aufgrund der aktuellen Situation nicht planbar war, wird ein Teil der Hängenden Gärten zum „Digital Runway“. Auf digitalen Screens, die über den Köpfen der Menschen in der Salvatorpassage schweben, laufen Videos, in denen die Student:innen ihre Mode auf verschiedene Art und Weise inszeniert und filmisch festgehalten haben. 

Selfie Point

Last but not least: Ein Selfie-Point auf der Plaza wird in Form von Gedanken-Bubbles und einem Bubble-Chair den Schaffensprozess auf kreative Weise symbolisieren. Besucher der FÜNF HÖFE können es sich im Bubble Chair bequem machen und sich von ihrer Begleitung fotografieren lassen. Ein perfektes Setting für kreative Social-Media-Postings.