">

Patrizia Pepe

Website

Patrizia Pepe München

Die Boutique von Patrizia Pepe München im CityQuartier FÜNF HÖFE ist ein Ort, an dem exzellenter Geschmack, Anspruch, Stil und Qualität ihr Zuhause haben. Die Mode ist mondän und typisch italienisch. Das architektonische Design und die Einrichtung des Shops spiegeln das minimalistische und coole Konzept wieder, das auch die Kollektionen kennzeichnet. Doch ein warmes Licht umfängt die Kundin schon beim Eintreten und unterstreicht die Kostbarkeit der Kleider und Accessoires. 

Patrizia Pepe München – im Herzen der Stadt

Aus der Modeleidenschaft von Patrizia Bambi und dem Unternehmergeist von Claudio Orrea entstand 1993 in Florenz das Label Patrizia Pepe. Der Marke gelingt es, dank minimalistischer Formen und einem sorgfältigen Blick fürs Detail die Funktionalität im Alltag und Eleganz für besondere Anlässe zu verbinden. Der Stil der Designermarke unterstreicht die Harmonie der Weiblichkeit, den Stil einer sinnlichen, charakterstarken und auch ein bisschen wild anmutenden Frau. Bei Patrizia Pepe München kommen Sie in den Genuss raffinierter Kollektionen – hauptsächlich mit schmalen Silhouetten in Kombination mit dezenter Farbgebung und aufwendigen Details. Dynamisch, stilvoll, aber auch immer ein bisschen rockig. Die raffinierten Kollektionen sind Ergebnis ständiger Erforschung zur Gewährleistung der besten Qualität in Materialien und Verarbeitung.

Patrizia Pepe – immer im Trend

Patrizia Pepe hat die Fähigkeit, in kürzester Zeit Kult-Kleidung zu kreieren, die eine unumstrittene Originalität besitzt und auch über Jahre hinweg als „typisch Patrizia Pepe“ erkennbar bleibt. Das Label ist ständig dabei, sein Angebot zu vervollständigen und bereichern – zur stylischen Modekollektion der Marke gehören mittlerweile eine Herren-, Mädchen- und eine Underwear-Kollektion, seit 2009 auch eine eigene Beachwear-Linie und seit 2014 eine Accessoire-Linie, die neben den Damenbekleidungskollektionen auch bei Patrizia Pepe München erhältlich ist.

Wie ein Name entsteht …

Warum heißt das Label eigentlich nicht „Patrizia Bambi“? Die Co-Gründerin und Kunst-Liebhaberin wollte ihren Namen mit einem Wort ergänzen, das ihr Design ebenso charakterisierte wie den Look der Frau, die sie einkleidete. Etwas, das Selbstbewusstsein und Stärke signalisierte. Als sie ein Wörterbuch nach dem Zufallsprinzip aufschlug, stand dort „Pepe“, also „Pfeffer“. Sie fand es zutreffend. Heute betreibt Patrizia Pepe mehr als 100 Monomarken-Filialen und 1.300 Filialen weltweit, darunter der Patrizia Pepe Store in München, exklusiv in den FÜNF HÖFEN.

Mehr internationale Mode shoppen in den FÜNF HÖFEN.

Lageplan

Planansicht: 2D 3D